|

|

Copywriting Tipps und Tricks

So schreiben Sie gute Texte

Table of Contents

Du möchtest gute Texte für deine Website, TV Spots oder Anzeigen schreiben? Möchtest wissen, wie du Leser durch Worte effektiv dazu bekommst eine Handlung auszuführen?

Dann bist du hier genau richtig. Denn in diesem ultimativen Copywriting Guide erklären wir dir, wie du genau das durch diverse Copywriting Tools schaffst.

Nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, wirst du ganz genau die Unterschiede kennen, wie du für Webseiten und Landingpages, Social Media und Blogbeiträge (wie diesen z.B) die copy schreibst.

Copywriting was ist das?

Um dir gleich ein kurzes Beispiel zu geben, können wir gleich die ersten 3 Absätze dieses Blogs analysieren, denn dieser wurde ebenfalls mit einer Struktur aufgebaut.

ABSATZ 1

„Du möchtest gute Texte für deine Website, TV-Spots oder für Anzeigen schreiben? Möchtest wissen, wie du effektiv durch Worte, die Leser dazu bekommst eine Handlung auszuführen?“

Analyse: Da dies wahrscheinlich genau das ist was du benötigst haben wir dir gleich im aller ersten Satz diese Frage gestellt, damit du unterbewusst sagst „ja genau das will ich)

ABSATZ 2

„Dann bist du hier genau richtig. Denn in diesem ultimativen Copywriting Guide erklären wir dir wie du genau das durch diverse Copywriting Tools schaffst.“

Analyse: Dann haben wir dir diese Frage vom ersten Satz beantwortet und dir das Signal gegeben, dass wir dir hier endlich die Lösung deines Problems bieten (copywriting zu lernen)

ABSATZ 3

„Nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, wirst du ganz genau die Unterschiede wissen, wie du für Webseiten und Landingpages die copy schreibst, für Social Media und für Blogbeiträge (wie diesen z.B)“

Und dann haben wir dir noch einen „Blick in die Zukunft“ gewährt, was dich nach diesem Beitrag erwarten wird, damit du auch diesen Beitrag zu ende liest

Wie du also siehst, ist die eigentliche Hauptdisziplin von Copywriting, Psychologie. Denn hier geht es nur um eines -> Durch Worte (in diesem Falle geschriebene Worte) beim Leser eine Handlung bzw. Aktion zu bewirken.

Also gut… da wir nun den wirklichen Hintergrund und die „Magie“ von Copywriting kennen, gehen wir nun die wichtigsten Punkte durch. Um dir einen guten Lesefluss zu gewähren, haben wir dir oberhalb bei „Table of Contents“ alle wichtigen Punkte aufgelistet. Sollte dich ein Thema besonders interessieren kannst du einfach auf die Links klicken. (Siehe oberhalb, „Table of Contents“

1. Copywriting basics

Eine gute „Copy“ zu schreiben ist keine einfache Sache. Der wichtigste Punkt des Copywriting, ist den Leser eine möglichst simple Struktur und Lesefluss zu gewähren. Sprich jeder Satz sollte Sinn machen und auf dem vorherigen oder nächsten Aufbauen.

Satzlänge:

Beim Copywriting sollte man speziell auf lange und verschachtelte Sätze verzichten, da man so nur den Leser verwirrt.

Tonalität:

Ebenfalls ein großer Fehler von vielen „Autoren“, „Bloggern“ etc., ist dass sie sehr kompliziert und fachlich schreiben. Sprich deine Leser also in einer ganz normalen Sprache an. Also so als würdest du einen Freund etwas erklären. 

 

2. The slippery slope

Joseph Sugarman ist einer der bekanntesten Copywriter der Werbeindustrie gewesen und hat mehrere Bücher verfasst, die ich unbedingt jeden Leser nahelegen kann zu kaufen.

Er hat die sogenannte „Slippery Slope Regel“ entwickelt

Genauso wie bei Videos oder Filmen ist es essentiell den Leser in den ersten 3-5 Sekunden in den „Bann zu ziehen“. Vermeide daher lange Intros und Einführungen. 

Arbeite mit Fragen um auch den Leser gleich zu qualifizieren wie z.b:

1. „Du möchtest etwas über Copywriting wissen?“

2. „Du wirst mir sicher zustimmen, dass Copywriting, speziell für die Werbebranche essentiell ist.“

Durch diese Art von Frage bringt du den Leser dazu, den zweiten Satz zu lesen. Denn darum geht es beim Copywriting… Dass der Leser, Satz nach Satz, Wort nach Wort liest und nicht gelangweilt wird.

Ebenfalls könntest du mir Storytelling Techniken starten und gleich in das Geschehen eintauchen wie z.B:

Thomas, 28 Jahre alt hat dasselbe Problem wie du… Aber bevor wir dieses Problem besprechen möchte ich dir kurz Thomas Geschichte erzählen…

(Und dann geht die Story los) sprich du erzeugst hiermit Spannung.

Diese Slippery Slope Regel, kannst du für Blogbeiträge, Landingpages oder auch Email-Newsletter verwenden.

3. Copywriting Landingpages vs. Blogbeiträge

Der große Unterschied zwischen Blogbeiträgen und Landingpages ist, dass Blogbeiträge (sowie dieser) den Leser informative Inhalte geben sollen. Sprich Blogbeiträge sind eigentlich nicht dafür konzipiert um Personen zu einem Kauf oder Handlung zu bewegen.

Ein Blogbeitrag über das Thema Copywriting könnte z.b folgende Themenschwerpunkte bzw. Überschriften haben:

  1. Die Top 10 Copywriting Techniken
  2. Die 25 besten Copywriting Beispiele 
  3. Der komplette Copywriting Guide (2020)

Blogbeiträge sowie auch dieser werden in der Regel auch nicht mit „PAID“ also durch Werbeanzeigen unterstützt. Denn Blogbeiträge sind in der Regel organische Beiträge die wie gesagt ohne Bezahlung auf der ersten google Seite sind. 

Um auf die erste Google Seite zu kommen musst du daher SEO betreiben. Also Suchmaschinenoptimierung. 

SEA wäre Search Engine Advertising. Sprich du zahlt an Google pro Klick etwas damit eine Person deine Seite besucht. 

Da wie bereits erwähnt Blogbeiträge, deinen Kunden Informationen geben sollen und nicht ein Produkt verkaufen soll, ist daher ein Blogbeiträge eher ungeeignet für SEA.

Landingpage

Eine Landingpage hingegen ist eine Subseite deiner Website wo es nur um eine Sache geht: Etwas verkaufen. Natürlich kann eine Landingpage auch dazu dienen „Leads zu generieren“ also Kontaktanfragen zu generieren. Siehe unterhalb:

Daher sollte eine Landingpage auch komplett anders als ein Blogbeitrag gestaltet sein. Das heißt, die Frage die man sich stellen sollte ist folgende: 

Wie bekomme ich Personen dazu das Produkt auf meiner Landingpage zu kaufen oder sich zu registrieren, damit ich den Kundenkontakt bekomme?

Trip Wire

Im Marketing gibt es einen speziellen Ausdruck um an Leads zu kommen. Nämlich das sogenannten Trip Wire Offer. Ein Trip Wire Offer ist nichts anderes als meistens ein zu downloadendes gratis Ebook, eine Case Study, Branchenbereichte etc… 

Diese Ebooks oder Downloads erhält man allerdings nur wenn man seine Email Adresse in das Feld eingibt. Siehe oberhalb. Denn damit hat die Person die dir das „GRATIS EBOOK“ schenkt nun deine Kontaktdaten um Email Marketing zu betreiben, deine Emailadresse in Facebook oder Google bzw. YouTube zu importieren um dann gezielt Werbung auf dich zu „schießen“. Und ja, das funktioniert. Man nennt das „Custom Audiences“ und ist legal. Insofern die DSGVO eingehalten wird. 

Free + Shipping

Da sehr viele Personen allerdings schon diesen „gratis ebook-trick“ kennen, bedienen sich Marketer neuerdings einer anderen Methode die man, Free + Shopping nennt. Denn hier bietet dir nur die Website ein gratis Buch oder Probe eines Produktes an, das einzige was du zu tun hast, sind die Transportkosten zu übernehmen. Dadurch erhaltest du ein gratis Produkt und die andere Person deine vollen Kontaktdaten damit sie auch hier dich mit Marketing beschießen oder sogar anrufen kann, da du wahrscheinlich auch deine Tel-Nr angeben musst. 

Da wir nun wissen, was ein Tripwire oder Free+Shipping Angebot ist geht es nun darum, die Texte also die Copy auf der Landingpage so zu verfassen, damit auch dein potentielles „Opfer“ schön brav ohne Bedenken ihre Emailadresse eintippt. 

In der Regel wird auch hier mit vielen psychologischen Tricks gearbeitet. (Die hoffentlich auch ethisch vertretbar sind) 

Wichtig ist es auf Landingpages einmal ein sogenanntes „Social Proof“ zu erzeugen. Also dass auch andere Personen bzw. Firmen deine Kunden bzw. Leser sind. 

Ebenfalls sollte bei der Desktopversion die sogenannte L-Logik beachtet werden. 3 Bullet Points auf der linken Seite, das Registrierungsformular daunter und auf der rechten Seite ein Bild oder am aller besten ein Erklärvideo, da du somit deinen Kunden in kurzer Zeit verständlich machst, was du eigentlich zum Anbieten hast. Bitte unterlasse es, selbstaufgenommen Videos mit deinem Handy auf Landingpages zu geben. 

Deine Website ist deine Waffe bzw. Mausefalle um Neukunden zu akquirieren. Sprich hier zählt nicht nur das geschriebene Wort sondern auch Farbpalette und generell ein professioneller Auftritt. 

Ebenfalls solltest du Rezensionen und Kundenberatungen (wieder social Proof) in deine Landingpage einbauen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass du immer wieder zwischen den Bildern und Texten, einen Button einbaust damit die lesenden Personen auch die Handlung durchführen die sie sollen. IN diesem Beispiel oberhalb die Firma zu kontaktieren

Die Copy

Ok da wir nun die Struktur und wichtigsten Addons für eine gute Landingpage kennen heißt es jetzt die Copy zu schreiben. 

Die Copy bzw. Der Text für eine Landingpage unterscheidet sich nicht wirklich zu einem Blog oder Zeitschrift. Denn das Prinzip ist dasselbe, du musst durch cleveres Storytelling die Aufmerksamkeit deiner Leser aufrechterhalten und währenddessen Interesse erzeugen um eine Handlung vorzunehmen 

Sprich du musst dein Produkt schriftlich so schmackhaft machen, dass der Leser gar nicht anders kann, als sich zu registrieren oder dich zu kontaktieren. Und das ist die Kunst des Copywritings. Lese dir noch einmal oben den Punkt „Slippery Slope“ durch um zu verstehen wie du deine Kunden schön in bzw. Durch den Blogartikel oder Landingpage führst. 

4. Copywriting für Social Media Ads

Um gute Texte für Social Media Anzeigen zu erstellen ist es wichtig hier die verschiedenen Formate zu kennen. Denn Twitter erlaubt zb. Nur eine gewisse Anzahl von Wörter, Facebook , schneidet dir den Text nach der zweiten Zeile ab usw..

Daher haben wir dir die 3 wichtigsten Social-Media-Kanäle analysiert.

  1. Copywriting YouTube
  2. Copywrting Facebook 
  3. Copywriting Instagram

YouTube ist wahrscheinlich das komplexere Thema im Bereich Copywriting. Denn hier sind wir eigentlich in der Kategorie, „Screenwriting“ sprich Drehbuchschreiben. Aber Drehbuchschreiben ist eigentlich eine Disziplin der Filme. Und in Filmen wird in der Regel nichts verkauft.

Sprich für YouTube benötigst du beide Skilsl. Drehbuchschreiben um den kurzen YouTube Spot auch gut zu strukturieren und copywritign um im kurzen YouTube Spot auch wirklich etwas zu verkaufen oder eine Person dazu bringen auf einen Link zu klicken. 

Die Basic Copywriting Skills besitzt du nun ja. Wenn du nun den zweiten Skill, also Screenwritign bzw. In deutsch Drehbuchschreiben lernen möchtest, würde ich dir DIESEN Beitrag empfehlen

Copywriting Facebook

Eine Facebook Anzeige ist aus mehreren Parts strukturiert. 

Dem Haupttext, ganz oben, dem Titel unten links und dem sogenannte CTA (Call to Action) Button rechts unten

Bildschirmfoto 2020-03-05 um 16.05.01

Bei Facebook ist es so dass dein kompletter Text nach der zweiten Zeile komplett abgeschnitten wird und der Zuseher es nicht mehr sieht. Daher ist es wichtig, dass du dein Angebot bzw. Deine Kommunikation innerhalb von 2 Zeilen finalisierst. 

Überlege dir ebenfalls den Titel deiner Anzeige. Meistens der größte USP deines Produktes und überlege dir welchen Button deine Zuseher sehen sollen. Mehr dazu, Jetzt bewerben, Jetzt anrufen etc..

Copywriting Instagram

Copywriting auf Instagram funktioniert sehr ähnlich wie bei Facebook, da schließlich Facebook die Firma Instagram besitzt. Der einzige große Unterschied ist, dass du auf Instagram zusätzlich das Werbeformat „Stories“ hast wo du am aller besten komplett ohne Text arbeitest, sondern nur mit visuals. Denn bei einer Instagram Story wird der komplette Screen deines Smartphones eingenommen.  Ebenfalls halte dir im Hinterkopf das du hier nur 15 Sekunden Zeit hast dein Video oder Foto (Creative) zu gestalten. 

Bildschirmfoto 2020-03-05 um 16.12.52

5. Copywriting Beispiele

Um nun in die Praxis zu gehen empfehle ich dir diese 2 Bücher zu kaufen und 20-mal zu lesen, und ich garantiere dir, du wirst mit viel Übung zum Copywriting Genie!

Wenn du nach konkreten Beispielen suchst, dann empfehle ich dir ab sofort jede Werbung, Landingpage, Website die du siehst ganz genau zu analysieren.

Copywriting Bücher

Unterhalb zwei Pflichtlektüren!

Bildschirmfoto 2020-03-05 um 16.15.21
Bildschirmfoto 2020-03-05 um 16.15.14

6. Zusammenfassung

Ich hoffe, dass dir dieser Copywriting Guide einen guten ersten Einblick in die Welt des Copywriting geben konnte. Ich kann nur noch einmal wiederholen, diese 2 Bücher oberhalb zu kaufen und zu studieren und dann selbständig starten, Blogbeiträge, Landingpages, Facebook Anzeigen etc… zu verfassen..

Analysiere ebenfalls selbständig jede Anzeige oder Artikel, den du liest. Überlege dir weshalb dieser Artikel so geschrieben ist wie er geschrieben ist, ob es einen versteckten Hintergrund gibt. (Gibt es vielleicht hinter diesen Artikel einen versteckten Hintergrund….

via GIPHY

…Und überlege dir auch wenn du Anzeigen analysierst was du besser machen hättest können. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Vielleicht gefällt dir auch

weitere Artikel zum Thema Erklärvideo